Energieeinsparungen aus ökonomischen und ökologischen Aspekten durch die ‚Energetische Inspektion gemäß § 12 Energieeinsparungsverordnung (EnEV)‘

Die Energieeinsparungsverordnung (2014) ist ein wichtiges Instrument zur Einhaltung der deutschen Energie- und Klimaschutzziele. Der § 12 spiegelt in diesem Fall die Energetische Inspektion an Klimaanlagen wider.


Obige Darstellung zeigt die Einteilung der Lüftungs- und Klimaanlagen nach DIN EN 12792 an. Hier gelten durch die EnEV Anforderungen für die Teilklimaanlagen mit Kühlfunktion (THM – C3 bis C5) und Mono- bzw. Multisplit-Klimaanlagen, sofern die Nennkälteleistung insgesamt 12 kW beträgt bzw. übersteigt.

Um den Energiebedarf der Anlagen regelmäßig zu überprüfen, schreibt die EnEV eine Inspektion erstmals im zehnten Jahr nach der Inbetriebnahme vor, danach wiederkehrend in einem Rhythmus von 10 Jahren.
Wir als LüKK-Fachbetrieb bieten Ihnen deshalb die Energetische Inspektion nach § 12 EnEV in drei verschiedenen Leistungsspektren nach DIN SPEC 15240 an, um Ihre Anlage ordnungsgemäß zu prüfen:

  • Stufe A für einfache Klimaanlagen (z.B. Mono- und Multisplit-Klimaanlagen)
  • Stufe B für RLT-Anlagen mit Kühlfunktion
  • Stufe C als Zusatzleistungen: Kühllastberechnungen, Dichtigkeitsmessungen am Rohr- und Kanalsystem, Wirtschaftlichkeits- und Amortisationsberechnungen

Bei der fachlichen Umsetzung der EnEV stehen wir Ihnen gerne mit unserem geschulten Fachpersonal zur Verfügung, um Sie aus ökonomischer und ökologischer Sicht zu unterstützen. Sprechen Sie uns an!

 Erfahren Sie mehr zum Thema Energetische Inspektion



Ansprechpartner

Timo Bley
Tel.: 05491 / 97 79 49

E-Mail: bley@airpool.de

Dennis Melzow
E-Mail: melzow@airpool.de